Google+ Games ... aaand other accidents: Star Trek - The Game

Donnerstag, 2. Mai 2013

Star Trek - The Game



На этот раз на русском языке, Cocksuckers!

Star Trek, о да ... это тема, что я всегда буду любить общаться с большим количеством монотонной скуки далекие разговоры и действия. Эй - я совершенно не Trekkie, а скорее как бар Star Wars.Тем не менее, я буду все идет в движении или при любом направлении и выглядит многообещающе, в дом.

Так что эту игру здесь, что, хотя далек от логики и Rebootwahn хотя простой "Star Trek" есть, но он не имеет почти ничего общего с "Пуск" любой серии. Черт, то он даже не имеет отношения к 11th St фильма "Звездный путь" 2009 года, которое должно быть новое начало истории кинематографа практически, приключения очень молодых членов предприятии сказали и действия любящие люди реагируют значительно больше, чем оригинальные болельщиков.


Не стрелять, пока кожура трещины!

Первая интересно, то скучно, тоже: идет на предприятие.

 

Я нашел Фильм получился, и я с нетерпением жду "во тьму", который состоится ровно через неделю к театральному отверстия выпуска.И да, очевидно, вы уже догадались, это видео игры был короткий промежуток времени прежде, чем подготовиться для всех Suchtis, которые работают с горящими глазами от кинотеатра немедленно мозгом и ошеломил полке медиарынка их доверие доступ к этой лицензии дерьмо.Правильно читать!Star Trek это дерьмо!


Spider-западной Manifizierung уже давно произошло! UUUARGH!
Слишком редко и только в самом начале: таких великолепных открытых площадках.

 

Хотя и не так глупо, как Gamestar с 49% abstempelt в официальном обзоре, но, учитывая, разработчик "Digital Extremes" обвинительное заключение.Ребята были именно для прохладных игр, как "Пария" (2005), "Темный сектор" (2009) и "The Darkness II" (2012), например, ответственный.Почему они должны быть такими отходами лицензии огурцы унесли?Я не знаю!Но, видимо, издатель сделал так много давления, чтобы игра была исправлена. 

Вверху: с положением гарантии. Внизу: высокая яркость и ... Хотя вы не можете видеть намного больше, но мгновенной смерти страхования значительно минимизированы. ASSHOLES!


Же системе, что выше, просто выглядит круче.

На основании трейлер фильма я не могу даже сказать, что она уже была не история фильма (Эй, подзаголовок "Into Darkness" отсутствует, тоже ;)), нет ... это о чужеродные ящериц, который называется "Горн". Склонен Rollenspielfan дебютного Piranha Bytes'schen попадает в готическом Я III знает, что он мог ожидать благосклонного топором Grummelbären, но, к сожалению, не понимают.Твари выглядеть в "The Amazing Spider-Man" клонированные - Черт, это доктор Коннорс, черт побери!В любом случае, сделать иностранцев стресса и экипаж предприятие должно прояснить этот вопрос силой оружия.Во всяком случае, 3-го лица шутер в кооп режим предназначен. Это означает, что даже в выборе либо одну игру между Спок и Кирк может - это совершенно дерьмо но все же. Оба могут быть точно так же и ничего особенного.Вы можете внести вклад в фазе 1 дополнительное оружие, укройтесь и обновить свои навыки, и вы должны свернуть КООП выполнять действия в определенные моменты для того, чтобы прогрессировать. 

Времена немного разнообразия - если бы это было не только потому, unspaßig.
BlaBlaBla - опять же больше того же самого.

Ладно, с чего начнем?Если вы будете сбиты, будет вашим самым надежным ИИ или реальных КООП партнер может часто реанимировать. Давление срок не так, по крайней мере, я не заметил ни одного.Ящериц стрелять точно и быстрый способ, но частично неправильным глупые вокруг, стоящие вокруг или расправлять Omme хорошо видны с крышкой. Бам - и прошли те твари!К сожалению, они часто появляются в общих масс. Враги не изменяются дизайна ... Через 1 час вы видели почти все, что было.В некоторых местах вы должны проникнуть даже вариант, но в связи с отсутствием необходимости этого вида транспорта также можно сбить все же - не проблема.Между каждой автоматической точки сохранения вы должны терпеть 10-летний графический движок, но, хотя я должен сказать, что главные герои были хорошо представлены и верными своим оригиналам.Тем не менее, иногда не очень расплывчатые и общие pfui'ige текстур выстраиваются. 

Обратите внимание, что там не должно быть травы, кроме воды. WTF?
Принц Персии делает махал на прощание.

Добавьте к этому, что у вас почти в 3 основные графические наборы: Космический корабль интерьер, инопланетного корабля чужой планете внутреннюю и внешнюю. Сразу же попытался стоически обработки все чувствовали лет, так что вы будете рвать. По часам вы идете от общих направлений деятельности в следующем, нужно снова общей или эксклюзивные мини-игры (использование трикодеру устройства и нарезать, взломать двери на Buttonmashing) или тащиться от точки к точке. Это требует времени и не предлагает никакого разнообразия. Это просто скучно, как ад.Это делает даже КООП немного развлечься.То же самое касается оружия: Хотя есть и чуждые человеку оружие, но через некоторое время у вас есть) с видом на большинство и б) для его любимого (мой был "Разрушитель" решения). Готово. 

Tricorderansicht показывает, где даже лягушки имеет завитки.

Нельзя обновить, но бесчисленное Phaser или других вещей.Поскольку, однако, это требует огромных количествах и только один дополнительный могут быть активны одновременно (как правило, из трех), я просто ничего не купили еще через некоторое время.Не имеет значения - игра позволяет решать такие проблемы.Но полностью отключены некоторые моменты, когда вы мгновенно умирают либо радиации или препятствий.Особенно в моменты, когда вы почти автоматически вводится вдоль горки (космический полет), и вы можете только бежать в квадрат, кожа в основном пошла с одного удара.


Vollidiotismus Ала Спок - работает против хорошо и даже не отговорить от проектов под огнем оболочки. Эпизод: перезагрузка.

 

И День Сурка.

Мгновенная смерть.Если контрольно-пропускной пункт по-прежнему вниз довольно бедны, вы должны начать все сначала еще дальше назад, чем начальная точка последовательности. В основном, однако, всегда начинать заново в эти моменты. В период, во время полета не хранится.Особенно, когда камера качели вокруг дико во время поездки и фигура движется медленно, получается по узкой тропе нетерпения ака "проб и ошибок".Чем в конце так резко и глупо падений и почти никто не разочарован - примерно через 6 часов, кампания также через.

Это один из немногих случаев, где графика убедительными.
Üärks! Текстуры с графикой prepenultimate возраста.

Где на самом деле основная механика работает хорошо, но все вокруг - особенно жесткой анимации, статических основным является не закончил действующий развития (Ragdoll действует глупо, отсечения ошибки, ошибки обнаружения столкновений, трудности различного сечения, графика, дизайн уровней, повторы, повторы, повторы, резкое Сценка-аутов), чтобы сделать игру большой палки в колеса.


Кирк до операции, чтобы суперзвезда: совершенно обычная молодая сиамских близнецов с много глупостей в вашей голове.
Клаустрофобия или неблагоприятное мочеиспускания? Спок поворачивается.
Наблюдение, пока шея не обрывается - поэтому наши Kirkybaby!
Если жизнь поднимается к голове, вы иногда видите вещи даже ошибочные.
После смерти тряпичной куклы использует и держит камеру неподвижно непреклонен его. Визуально абсурдны и очень забавным не может быть смерти.


Вывод: 
Дело в том, для продажи, невероятно, выпущенная альфа-версии. Оставьте деньги в кошельке - тут все соответствующие стороны должны раз действительно падают на питание Бретта. Хотя основная концепция работает хорошо, основные рамки сорваны так так весело, что даже Trekkies хардкор не будет трогать.

Тогда довольно бессмысленно в космосе.

Kommentare:

  1. Aha, na dann. Is klar. ÄÄÄHHHH, alles in Ordnung bei dir???

    AntwortenLöschen
  2. Bärblus Schäferati2. Mai 2013 um 23:55

    Guten Tag Herr Patröbbel.
    Ich finde ihren vorletzten Blogeintrag sehr interessant, leider kann man dort keine Kommentare hinterlassen, deswegen tue ich dies jetzt hier.
    Ich möchte Sie hiermit herzlichst einladen meine Talkshow zu besuchen.
    Das nächste Thema:
    "Wird es besser wenn man Stroh nachfüllt?"

    AntwortenLöschen
  3. Дело в том, для продажи, невероятно, выпущенная альфа-версии
    -> hat mich zutiefst berührt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *g* Zumindest einer, der meine chiffrierte Veröffentlichung diverser Liebesballaden entschlüsseln konnte.

      Löschen
  4. Hey, ich kann bei deinem neuen Post leider kein Kommentar schreiben drum schreib ich jetzt hier! \(• ε •)/

    Ich war lange Zeit Webmasterin von zwei sehr großen Infoseiten und ich kenn das, man macht sich STUNDENLANG Arbeit und keiner liest es bzw. kommentiert es, da hat man irgendwann auch keine Lust mehr (oder was noch schlimmer ist: Nur rumgefotze weil da was fehlt, oder da was falsch ist, oder einfach weil man lebt).. ;O Mach dir aber keinen Kopf, solang es wenigstens ein paar geben, die deine Arbeit zu schätzen wissen (und hey, 50+ ist doch ne gute Zahl?!), ist es doch ganz ok :P... Trotzdem nach einiger Zeit sehr demotivierend, drum habe ich auch aufgehört meine Zeit zu opfern! 凸(¬_¬)凸

    Und das mit den Fotos... hmm ka, ich kann mir vorstellen, dass viele Mädels halt eher auf Fotos stehen als sich Texte von Games durchzulesen (trifft net auf alle zu, ich z. B. bin auch total der Game nerd darum interessiert mich sowas XD).

    Trotzdem viel Glück, also ich bin ab jetzt ja aktive Leserin und geb gerne zu allem meinen Senf (˚◡˚)/

    Grüße, Livi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir vielmals, liebe Livi!
      Hab' schon auf deinem Blog gesehen, dass du sehr umfangreiche und gute Kommentare schreiben kannst - und das find' ich klasse!

      Danke für deine Anteilnahme und danke auch für die geschilderten Erfahrungen. :)

      PS: Stinkefingersmiley ftw! :D

      Löschen
  5. Ok, jetzt weiß ich was los ist nach deinen neuen Einträgen. Erst dachte ich einfach nur die Drogen wären bei dir da unten billiger als hier, aber jetzt kann ichs nachvollziehen.
    Mir gehts schon länger wie dir jetzt und es fehlt einfach die Lust sich länger hin zu setzen um etwas mehr zu schreiben, deswegen gibts die letzte Zeit und nur Standardbeiträge wie Neu, fertich und Monatsübersicht. Mehr für mich als für andere, denn die meisten Besucher kommen nur durch irgendwelche komischen Links die nicht nachvollziehbar sind oder durch Bildersuche.

    Du steckst tausendmal mehr Zeit und Herzblut in deinen Blog als alle anderen die ich kenne und lese alles, auch die Tests die mich eigentlich gar nicht interressieren. Warum ich selten schreibe? Ganz einfach, 95% der Games kenne ich noch nicht oder sind vom PC und kann eigentlich gar nichts zu sagen. Klar, ich könnte mal wieder schreiben "haste fein gemacht, schön geschrieben", aber das hab ich dir schon ein paar mal gesagt und du weißt das ich gerne hier lese.

    Ein paar mal abdriften wie mit Nora find ich sogar sehr gut und ich hoffe deine Motivation kommt wieder. Das ist ein Blog und an keine Regeln gebunden, es darf auch gerne mal was anderes kommen als perfekt gestylte Spiele Rewiews.

    MACH WEITER!!!

    (Ich hoffe der Comment kommt durch, hatte zb. bei Nora und 2/3 anderen mal etwas längeres geschrieben auf dem Handy, schicks ab, verbindungsfehler beim laden der Seite und alles war weg.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Drogen sind billiger hier! :D
      Ich bleibe auch weiterhin dein treuer Leser und lese mir auch deine Einträge durch und werde demnächst auch wieder bei dir reinschreiben - sorry, dass ich das ein wenig vernachlässigt habe. Ich kann dich aber - wie zu erwarten - voll verstehen und biete dir natürlich auch an Gastautor zu werden. Keine Verpflichtungen, kein Termindrang. Wenn du mal Bock hast - kannste gleichzeitig damit Werbung für dich selbst machen.

      Danke übrigens für das Kompliment - und klar, wiederholen brauchst du dich natürlich nicht. Wenn du was schreibst, schreibst du was. Es beruhigt mich nur, dass ich dich als treuen Leser noch behalten darf und hoffe natürlich, dass dir die Einträge weiterhin gefallen oder besser: nützlich für dich sind (auch wenn leider momentan mehr PC-Kram kommt, ist doch zum Glück vieles Console-Cross-available quasi. :)

      Schade, dass manche Comments versackt sind - in diesem Fall empfehle ich dir auf dem Handy vielleicht im Notizblock vorzuschreiben und das dann rauszucopy'n'pasten. Ich benutze auf Windows selbst (jetzt mal vom Handy abgesehen) für FF "Lazarus Form Recovery". Ein nettes Addon, was all deine Formulardaten zwischenspeichert und dafür sorgt, dass nicht alles für die Katz war.

      Und ja, Nora... meine Herzallerliebste^^

      Löschen
    2. Für meine Beiträge nutze ich auf dem Handy immer eine Office App mit Word Dokument wo ich vorschreibe. Die speichert auch immer ab, denn oft muss ich zwischen verschiedenen Apps wechseln wie Word, Photobucket, Internet, ....
      Auch schreibe ich manchmal 2-3 Tage an Beiträgen, auch wenns nur mal wieder 3 neue Spiele sind, da ich meist die kleinen 10 Minuten Pausen wo ich gerade nichts zu tun habe auf der Arbeit dazu nutze. Es sei denn die Vita liegt gerade neben mir;-))

      Aber bei einem kurzen Kommentar denkt man da einfach nicht dran. Das man dann doch auf 4 Stunden verteilt immer wieder was hinzugefügt hat weil man das schreiben wegen arbeiten unterbrechen mußte, und daraus dann kein kleiner Comment sondern eine halbe Doktorarbeit geworden ist, merkt man erst zu spät. Unmittelbar während des Klicks auf Senden fällt einem dann ein "Fuck, hätteste wenigstens mal kopiert!!!"

      Und schon ists passiert. Die Seite war mehrere Stunden geöffnet, immer wieder gehts in den Standby und es wird weiter geschrieben, beim senden ist dann ein Verbindungsfehler.
      Zum Glück kommts selten vor das mir sowas passiert und jetz sitz ich ja am Läppi.

      Löschen
    3. Stört es dich nicht eigentlich deine Beiträge so oft unterbrechen zu müssen auf Arbeit? Oder ist es eher günstig, da dir so immer wieder neue Formulierungsideen oder Themen einfallen, an die du sonst beim direkten Schreiben nicht gedacht hättest?
      Aber die Office App ist ja schon einmal eine gute Entscheidung! :)
      Dass aber nach einiger langen inaktiven Blog-Zeit der User den Timeout der Session erreicht, musst du dir merken!^^ Manchmal habe ich diesen Zustand ja auch lokal in meinem FF-Browser in Win7 - einfach neuen Tab öffnen, Blogprofil besuchen und checken, ob noch eingeloggt. Kompletten Text kopieren und dann vorsichtig abschicken. Ich kann deine Situation gut nachvollziehen und mir ging's auch so - aber umso öfters man diesen nervigen Fehler macht, umso mehr erinnert man sich an die nötigen Sicherheitsmaßnahmen! :)

      Löschen
  6. Hallo,

    ich beziehe mich auf deinen letzten Post. Hierhergekommen bin ich, weil ich dich in meiner Besucherliste etdeckt und mir dein Kommentar bei Livi gefallen hat. In meinem Blog geht es um Wohnen und Garten, Flohmärkte und Ausflüge. Ich bleibe in meinen Posts auch immer nur an der Oberfläche und schreibe nur Unverfängliches, weil bei mir Leute mitlesen, wo ich sehr vorsichtig sein muß. Deshalb kann ich nicht schreiben, was mich darüber hinaus sonst noch so bewegt, denn da wo ich arbeite, wird wahnsinnig gerne getratscht und eine Kollegin liest bei mir mit. Das könnte dumm enden, wenn ich da mit meinen Gedanken in die Tiefe gehen würde, von familiären Problemen schreiben würde, usw. Ich denke, daß das bei so manchem Blogger ähnlich ist und er sich seine Inhalte sehr genau überlegt. Lesen tun bei mir Blogger mit gleichgelagerten Interessen, das es mal 336 werden würden, hätte ich auch nicht gedacht, allerdings blogge ich bereits seit 5 Jahren. Ich schreibe das, weil Du in Deinem Post gemeint hast, das man seine Gefühle auch mal rauslassen soll, aber genau das geht bei mir eben nicht und wohl auch bei so manchem anderen Blogger ebenfalls nicht. Manchmal bin ich erstaunt wieviel manche Blogger von sich preisgeben. Ich bin nicht mehr die Jüngste und habe im Laufe der Zeit gelernt das es doch besser ist sich eher bedeckt zu halten; irgendwann kommt immer einer, der einem das dann negativ auslegen würde.
    Ich kenne Blogs, die sehr kritisch, teilweise schon boshaft ihre Umwelt zerlegen - die tun das allerdings alle sehr anonym und ohne Impressum, damit sie nicht enttarnt werden können. Ist oft sehr amüsant zu lesen, man weiß allerdings nicht wer dahinter steckt und das ist von den Bloginhabern auch so gewollt.
    Mit diesen ganzen Mädels-Mode-Schminke-Kram-Blogs kann ich allerdings auch nichts anfangen, aus dem Alter bin ich wohl schon lange draußen. Weshalb gerade diese Blogs oft irre viele Leser haben, kann ich mir auch nicht erklären, denn sie ähneln sich wie ein Ei dem anderen. Auch finde ich die Fotos und Texte (sofern überhaupt Texte vorhanden sind) zumeist nicht sehr ansprechend oder besonders. Da ist nichts was bei mir einen bleibenden Eindruck hinterläßt. Und was jemand zum Frühstück hatte oder welchen Lack er sich auf die Nägel gepinselt hat, das der 95. Primark-Einkauf wieder so toll war und welche Freundin mit dabei war - das finde ich jetzt nicht sooo interessant, das es aller Welt mitgeteilt werden muß; ich glaub dafür bin ich echt zu alt.
    Auf Deinem Gebiet kenne ich mich nun mal so gar nicht aus. Für einen Kenner ist Dein Blog sicherlich sehr interessant und er kann viele Infos daraus ziehen, aber evtl. ist die Gruppe derer, die sich mit diesem Thema beschäftigen, gar nicht so groß? Ich würde mich auch gar nicht so an der Leserzahl orientieren. Sicherlich wartet man auch darauf Feedback zu bekommen, welches meiner Erfahrung nach auch mit der Zahl der eigenen Kommentare bei anderen, gleichgelagerten Blogs zusammenhängt. Eine Bloggerin beklagte sich mal bei mir, das sie kaum Leser und Kommentare hat. Ich riet ihr soviel wie möglich bei anderen zu kommentieren und so auf sich aufmerksam zu machen - inzwischen hat sie mehr Leser als ich, lach. Allerdings schreibe ich den Blog in erster Linie für mich. Er ist mein Bilderbuch, in dem ich mir die Fotos meiner Elsass-Ausflüge u. a. immer wieder anschauen kann und einige Male habe ich schon Teile meines Blogs für meine weit entfernt lebende Mutter in Form eines Fotobuchs ausdrucken lassen.
    Ich denke, das viele Blogger eher für ihre Leser schreiben und so mancher schon seine eigenen Interessen eher hintenangestellt hat und Themen aufgegriffen hat, die seine Leser interessant finden könnten. Finde ich schade, denn ein Blog ist doch das eigene Kind, geboren aus den eigenen Hirngespinsten und ich bin nicht der Meinung, das ich ihn unbedingt für andere gefällig machen muß.

    So, das waren jetzt meine Gedanken dazu. Bleib bei dem was du machst, unabhängig vom Geschmack anderer.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanja,

      vielen Dank zunächst für deinen sehr ausführlichen und tollen Beitrag!
      Ja, die Bedecktheit ist auch ein Thema, an das ich häufiger denke. Dass mein Impressum mit Daten befüllt ist, ist zwar schon ein heikles Thema, aber ich nehm's so hin. Generell gebe ich hier aber keine privaten Probleme preis, sondern höchstens meine Gefühle zum Blog, meinen Lesern gegenüber - und möchte mitteilen, dass ich ein festes Ziel verfolge.
      Natürlich ist aber auch meine Aussprache in diversen Posts ziemlich heftig, direkt und auch aggressiv und beleidigend. Ja, die gute Nora Tschirner habe ich hier beispielsweise öffentlich diskriminiert und könnte dafür auch eine Anzeige bekommen. Sehr dumme Angelegenheit - aber meine Sturheit verbietet mir teilweise die Nachkorrektur (auf Bitten der betroffenen Person würde ich dem aber schon nachgehen). Hier ist es wichtig direkt authentisch den Mund aufzumachen, wo niemand es scheinbar auf der Welt oder nur in Foren tut. Hier ist es mir wichtig Mitleidenden zu zeigen: "Hey, ihr seid nicht alleine!" und wenn jeder zu sich ganz ehrlich ist und nicht unbedingt ein Hardcorechrist ist, hat jeder mal eine richtig böse Meinung von etwas. Und das darf auch gezeigt werden - wir müssen uns als Menschen nicht selbst kastrieren.
      Natürlich würde ich vor einem Vorstellungsgespräch nicht unbedingt sowas posten oder gewisse Einträge anpassen, aber soweit liest meist keiner.
      Interessant wäre es nur, wenn man tatsächlich gerade frisch als Geschäftsführung darauf stößt und den Autor am nächsten Werktag darauf anspricht.
      Aber das machen die wenigsten.

      Trotzdem finde ich es gut, dass du da ganz besonders darauf achtest und respektiere das auch sehr! Dafür gebe ich dir meine zwei Daumen hoch! :) Denn alles was im Netz steht, bleibt im Netz.
      Ich selbst gehe das Risiko ein und lebe mit den Konsequenzen.
      Mein Facebookprofil dagegen ist nach außen hin dicht gerammelt und selbst, wenn man Einsicht in meine Chronik hat, findet man dort keine schlüpfrigen oder Fremdscham-würdigen Sachen, keine Partyfotos oder sonstewas.

      Ich finde deinen Blog übrigens auch sehr schick und teile deine Meinung mit den Klon-Fashion-Blogs. Schade, dass nicht viele das so wie wir sehen, denn jedes "Baby" soll sich ja quasi von anderen abzeichnen - obwohl ich teilweise auch daran glaube, dass oberflächlich mein Blog doch eh nur eine von vielen Reviewplattformen ist - und vielleicht doch keine so tolle wie ich immer dachte.

      Und ja, ich habe eine Weile den eigenen Blog auch mehr zum Selbstzweck gemacht - als eine Art Referenzstruktur für das was ich alles kann, falls man mich als Reviewer woanders haben will. Aber momentan sehe ich das anders und will weiter als nur an der gleichen Stelle rumdümpeln.

      Ich find's jedoch gut, dass du das anders siehst und wünschte auch diese Leichtigkeit zu haben.


      Vielen Dank für deinen Fleiß mir so einen ausführlichen und interessanten Kommentar zu schreiben! :)


      Freundliche Grüße

      Patrick

      Löschen
  7. Sooo, ich hab dir bei Facebook schon ne Menge geschrieben, hier jetzt nochmal was.. ;)

    Zu meinem eigenen Kommentarverhalten würde ich alles von "Boom540" unterschreiben... du hast von mir shcon sooo viele "Schönes Review, tolle Screenshots!" zu Spielen bekommen die ich nichtmal installiert hatte, dass ich mir selber irgendwann blöd vorkam.. wann immer ich etwas zu schreiben habe das etwas mehr Inhalt hat, dann tue ich das auch sehr gerne! :)

    Du hast aber Fragen gestellt, und die beantworte ich jetzt halt hier, wenn du uns im eigentlichen Post schon die Kommentarfunktion streichst! ;)

    F: Sind die Themen so dermaßen einseitig, dass niemand etwas dazu sagen kann?
    A: Du hast einen Spieleblog, also sind die Themen logischerweise meistens einseitig. Das ist der Sinn der Sache. Aber das heißt natürlich nicht, dass sie zu einseitig für Kommentare sind, Gamestar hat ja auch welche...... ;) Dass du dennoch ab und zu "blogfremde" Einträge schreibst lockert das ganze angenehm auf, und macht nicht zuletzt den Blog auch um einiges persönlicher.

    F: Sind die Themen, die aus dem üblichen Raster fallen, trotzdem noch uninteressant?
    A: Nein, finde ich nicht. Ich habe dir soweit ich mich erinnern kann auch jedesmal Feedback gegeben. Zu vorgeschlagenen Comics etc kann man aber wiedermal nicht viel mehr sagen als: Sieht super aus, interessiert mich, werde ich mir ansehen! Mehr kann ich dir dann vielleicht ein halbes Jahr später dazu sagen.. ;)

    F: Was wünscht ihr euch da draußen? Weniger Text?
    A: NEIN! Weniger Text wäre ein gewaltiger Rückschritt... weniger Text würde bedeuten nur noch grobe Fakten aufzuzählen. Ich lese deine Reviews aber gerade wegen den vielen kleinen Dingen die ich auf "professionellen" Seiten nicht finde! Will ich "Grafik 09/10" lesen gucke ich bei Gamestar, will ich wissen ob ich während des Spiels Amok laufen könnte, gucke ich hier.. zumindest solange du keine Finanzsspritzen von Publishern fürs nächste Review bekommst ;)

    F: Mehr Verrücktheit?
    A: Is doch verrückt genug.. ;) Manchmal darfs aber auch ein bisschen weniger sein, der Nora-Post ging mir ein wenig zu weit, wobei ich die aufgebrachten Reaktionen eher lächerlich fand...

    F: Mehr Nützlichkeiten (Download-Links, Hinweis auf Steam-Angebote, COOP-Fokus)?
    A: Hm... ich hätte ab und zu gerne mal ne Meinung zu aktuellen Spiele-Themen gehabt. Vielleicht ein kleines Special zum Ende von Lucas Arts (ja, haben viele Seiten gemacht, aber hier hätte ich so etwas schön gefunden)? Oder ein paar Worte zum unfassbaren Verhalten von EA beim Thema Sim City? Das wären Themen wo man auch gut ein wenig diskutieren kann... oder sich einfach gegenseitig im Hass bestätigen ;) Ob man dann bis zur DSL-Drosselung der Telekom gehen muss weiss ich nicht... ;) Steam-Angebote finde ich interessant, hast du auch gelegentlich mit einfließen lassen..

    F: Seltenere Einträge?
    A: Du schreibst auf jeden Fall mittlerweile so viel, dass ich es nicht mehr schaffe deine Artikel sofort zu lesen. Das heißt aber nur dass ich mich an anderen Tagen dafür um so intensiver mit dem Blog beschäftigen kann. Ich bin also nicht für weniger Posts, sehe aber natürlich auch dass es wahnsinnig viel Arbeit ist!

    F: Weniger Geschwafel und dafür superkurz gehaltene Texte?
    A: Hatten wir schon, nein! ;)

    F: Weniger Bilder?
    A: NEIN! Die Screenshots haben deine Reviews auf ein ganz anderes Niveau gehoben, ich finde sie mehr als gut und sehr wichtig!

    F: Mehr Verrücktheit?
    A: Hatten wir auch schon ;)

    Hoffe die Antworten bringen dir was... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Hoffe die Antworten bringen dir was... :)" - Und ob - vielen vielen Dank! :) Würde es einen "Donate"-Button geben, hätte ich ihn geklickt!^^

      Finde ich gut, dass du dir die Mühe gemacht hast auf jede einzelne Frage einzugehen! Ich werde die Vorschläge beherzigen, das Lob zum Motivationsschub verwenden und mal schauen wie ich demnächst mein Test-Release-Zeitraum anpasse. :)
      Vielleicht wären auch Abstimmungs-Checkboxen ganz interessant, wenn man mal keine Lust hat einen Kommentar zu verfassen. Zumindest mache ich das ganz gerne bei YouTube und auch sehr bewusst, um ein bestimmtes Signal zu senden und meine Meinung kurz und schmerzlos mitzuteilen.


      Danke!

      Löschen
  8. И теперь для игры!

    Так что переводчик Google делает довольно дерьмо из текста должно быть очевидным для вас ^ ^

    К самой игре я не могу сказать много wiedermal, Star Trek разместил меня от моей жизни так или иначе. Очистите этой отвратительной сцены и герои без порока, потому что я никогда не мог привыкнуть ко мне. Если когда-либо будущее, то хорошей старой грязной Звездных войн! Или что-то с более апокалиптические настроения!

    Хотя я очень хороший Star Trek - Elite Force помню, что бы, конечно, гораздо лучше, если бы я знал, персонажей и настройки ...

    Новая «Star Trek - The Game", но, кажется, в общей wiedermal огурцов лицензии, но громкие имена «хороших» студий и дрянной игры, кажется, полностью, так сейчас, к сожалению стало очень модным, см. Sim City или Aliens - Colonial Marines .... Но в данном случае, как я уже сказал, не большая потеря для меня;)

    Tricorderansicht zeigt, wo sogar der Frosch die Locken hat FTW!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Reinigen Sie diese ekelhafte Szenen und Figuren ohne Makel, denn ich konnte mir nie gewöhnen. Wenn jemals der Zukunft, dann die guten alten, schmutzigen Star Wars!" :D Sehr schön!

      Auch toll, dass du die Bildunterschrift hast übersetzen lassen und somit auch entdeckt hast! ;)
      Star Trek Elite Force wollte ich erwähnen, hab's aber dann doch vergessen. Der legendäre Shooter von Raven Software, den ich auch total geliebt habe, welcher aber bei den Trekkie-Fans scheinbar nicht so gut ankamen (hier hat vermutlich die Baldrian-Injektion gefehlt). Schade, dass der Nachfolger von jemand anderen kam - und es solange keinen weiteren Ego-Shooter diesbezüglich gab.

      Löschen
  9. Um mal auf deinen Post über die Fashionblogs und die Besucherzahlen einzugehen, für den du die Kommentare leider deaktiviert hast.

    Einen Teil der Verbesserungsvorschläge habe ich dir ja bereits auf meiner Seite gegeben. Was du "hohen" Besucher- bzw. Leserzahlen der Fashionblogs betrifft:

    Die meisten Fashionblogger machen genau das, was ich jedem anderen Blogger rate: Kontakte knüpfen und sich mit anderen Bloggern vernetzen. Sie sitzen ständig in Foren oder Chats und kommunizieren mit ihren Blog-Kollegen. Sie machen an Spielen wie: Folge den letzten 3 Bloggern über dir (was die hohen "Leserzahlen/Followerzahlen" in den Fashionblogs mit wenigen Beiträgen betrifft. Und was noch wichtiger ist: Sie besuchen ständig andere Blogs und kommentieren dort.

    Es kommen zwar über 90% meiner Besucher über Suchmaschinen rein, aber die Kommentare kommen meist von befreundeten Bloggern, bei denen ich schon seit teilweise 2 Jahren regelmäßig Kommentare auf deren Blogs abgeben. Durch fleißiges Kommentieren auf anderen Blogs erhältst du: Nicht nur Backlinks, sondern sorgst auch dafür, dass andere Blogger auf dich aufmerksam werden und ab und zu bei dir vorbeischauen.

    Liebe Grüße
    Sascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Sascha,

      wir hatten ja in der Tat bereits eine ausführliche Diskussion über Blogbewertungen, -präsentation und -inhalte. Ich habe durch deinen jetzigen Kommentar sehr den Eindruck erhalten, dass du davon ausgehst, dass ich eben keine oder nur minimale Unternehmungen vollziehe, um meine Besucherzahlen weiter nach oben zu schrauben.
      Tatsächlich ist es aber so, dass ich (besonders bei mittlerweile sehr vertrauten Blogkollegen) regelmäßig Kommentare verfasse und auch sowohl bei mir unsympathischen als auch sehr sympathischen neuen Blogs eine ausführliche Meinung drunter schreibe. Da es aber - wie du bestimmt weißt - viel weniger Gaming- als Fashionblogs gibt, ist es 1. nicht ganz leicht von Blogs mit demselben Thema wie meins viele neue Leser zu mir zu locken, weil die in der Regel auch recht wenig haben und 2. ganz einfach momentan noch eher Männer dem Thema "Zocken" annehmen und gleichzeitig aber Männer diejenigen sind, die weniger Bock auf eine Autorenrolle haben. Zumindest denke ich, dass dieses Klischee (wie so einige in Sachen Geschlechterrollen) immer noch, zwar weniger, aber immerhin, Bestand hab.
      Weiter: mein YouTube-Profil nutze ich sehr häufig, um unter anderen Videos ein paar persönliche Zeilen drunter zu schreiben - und hier gibt's genau dasselbe Schema: Lob und Kritik finden da sehr gern ihren Platz. Profil besitzt Link zum Blog - und auch auf Facebook gibt's News über News vom Blog selbst.
      Wer klickwillig und interessiert ist, wird mich mit Sicherheit finden.

      Du siehst also: ich bin nicht untätig und trotzdem haben wir so eine Situation. Dass kein Mensch der Welt (und gerade ich nicht mit den vielen Spielethemen, die alle ihre Zeit schlucken) 24/7 nur noch Kommentare in seiner Freizeit verfässt und sonst nix mehr macht, ist ja wohl klar. Die Lösung lautet also für mich: mehr Abwechslung durch ein größeres Team, eventuell mehr außerordentliche Themen und/oder YouTube-Videos.

      Dass "Fashionblogger" scheinbar verstärkt das Richtige machen, würde ich nicht so über den Kamm scheren. Prozentual gesehen gibt es schätzungsweise mehr weibliche Blogger da draußen als männliche. Dazu kommt noch, dass verstärkt über ein beliebtes Frauenthema gebloggt wird - mit garantiertem Mehrnutzen für die Leser. Jede Frau interessiert sich dafür, was sie morgen, übermorgen oder für den einen speziellen Tag anziehen soll. Die Qual der Wahl steht bevor - aber um die perfekte Auswahl zu haben, kann man gar nicht genug "Unique Items" zusammen sammeln. Dies und allgemein "Beauty" zu präsentieren, macht Frauen schätzungsweise viel Spaß. Schönheit ist definitiv Hoheitsgebiet der Frau - und da ist sie immer auf der Suche nach Dingen, mit denen sie sich selbst in neuestem Glanz zeigen kann. Games sind da eher Hobby und Testberichte eventuell teilweise zu trocken oder zu lang für das Publikum. Auf professioneller Ebene gibt's Berichte dann im Web wie Sand am Meer. Es ist ungleich schwieriger für Blogger wie mich.

      Du siehst also: die Lösung liegt nicht so einfach auf der Hand.

      Löschen
    2. Habe nicht behauptet, dass du nicht versuchen würdest deine Besucherzahlen nach oben zu schrauben. Ich habe nur allgemeine Hinweise gegeben, da ich unmöglich wissen kann, wo und wie du auf anderen Blogs kommentierst.

      Zwar gibts weniger Gaming- als Fashionblogs, dafür hast du aber auch weniger Konkurrenz. Wenn mich mode interessiert, hab ich 100.000 Blogs, die ich besuchen könnte. Wenn mich Spiele interessieren, sinds dann allerdings nur noch 500. Zusätzlich dazu sind die meisten Technik-Blogs - zu denen ich Gaming einfach mal dazu zähle - sehr viel aktiver im SEO, wodurch die Platzierungen und die Reichweite der Blogs noch einmal steigen.

      Was verstehst du eigentlich unter wenigen Lesern? 10 Leser am Tag, 100 Leser am Tag, 1000 Leser am Tag?

      Liebe Grüße
      und es ist nicht böse gemeint.

      Löschen
    3. Wenige Leser = 57 offiziell sichtbare Follower // wenig Kommentare auf normale Reviewposts. Ich weiß nicht wie viele "stumme" Leser sich noch im Background befinden, aber "Leser" allgemein genügen mir nicht. Ich hätte sehr gerne mehr Leben - ein Miteinander, so wie es jetzt gerade ist - nur entspannter. Ich mein: wir diskutieren gerade über Problemzonen und mögliche Lösungen. Ich möchte einfach nur unterhaltsame, nette Bemerkungen, Anregungen, auch Kritik oder Hass ist erwünscht. Hier darf gerne alles rein - und wie du siehst, kümmere ich mich auch in ausführlicher Weise um meine Kommentatoren. Ich persönlich halte das für ganz wichtig. Es ist ja quasi wie eine Bewirtung der Gäste - und Respekt, der dem Verfasser einer langen Nachricht entgegen gebracht wird.

      Wie viele Leser hast du eigentlich?
      Bist du mit deinen Kommentaren denn zufrieden?

      Löschen
    4. Das mit den Kommentaren kenne ich. Auch wenn viele Leute den Artikel lesen, sind mir weniger Leser aber dafür mehr Kommentare lieber. Mit der Anzahl an Kommentare bin ich derzeit ganz zufrieden. Musste aber auch einiges an den Artikeln ändern.

      Ich erstelle derzeit nicht mehr so viele Tests, weil diese weniger kommentiert werden als andere Beiträge - frag mich nicht wieso. Die Leute lesen den Test, freuen sich darüber und verlassen dann wortlos die Seite. Deswegen veröffentliche ich auch mittlerweile viele Beiträge etwas abseits von Spielen, um die Zielgruppe zu erweitern. Und veröffentliche Tutorials auf dem Blog und bei Youtube, weil ich festgestellt habe, dass fast alle Google-Nutzer, die meinen Blog betreten, irgendein Problem haben, für welches sie eine Lösung suchen.

      Wieviele Follower ich habe, kann ich dir nicht sagen, weil ich keine Follower Widgets benutze, sondern nur auf Feeds setze. Aber anhand der Feedreaderzahlen und Social Media Gäste müssten das so um die 25 sein.

      Die Besucherzahlen liegen bei ungefähr 130 am Tag.

      Löschen
    5. Bei den Besucherzahlen haben wir schon einmal eine Gemeinsamkeit. Zwar sind's zu Spitzenzeiten über 200 und in schlechten Zeiten "nur" unter 100, aber den Durchschnitt sollte's treffen.
      Mir geht's da genauso wie dir: würden sämtliche Leser aus dem Followerstatus verschwinden mit der Bedingung, dass sie keine Kommentare verfassen, wäre ich höchst zufrieden mit der Anzahl, die noch übrig bleibt. Lieber Leser haben, die lebendig agieren als Profilleichen zu sammeln.

      Abseits der Spiele muss auch einiges passieren, richtig. Nur ich brauche Feedback zu meinen Anfragen - wer was will, soll mir das in die Kommentare schreiben. Mehr aus meinem Privatleben? Wenn ja, was?
      Hier muss man schauen, was man selbst posten will (Konzertbesuche und detaillierte Beschreibungen) oder einfach nur die neue Blumenvase vorstellen. Es kommt zwar auch drauf an WIE man etwas rüber bringt, aber zu 40% ist immer noch der Inhalt entscheidend - und manche Besucher (wie ich) legen auch auf anderen Blogs viel wert drauf.
      Ich möchte ungern zu einem "Das ist mein Zuhause"-Blogger werden. :) Neue Teammembers haben neue Prioritäten, neue Themen, bringen neue Frische. Ich sag's dir: Multikulti macht's!

      Löschen